Geräte und Software von SESAM nicht von „Log4j“ Sicherheitslücke betroffen